LEVELS (Mastering The Mix)

Dynamic Range LEVELS

Dynamic Range LEVELS

Vor ein paar Tagen habe ich mir endlich LEVELS von Mastering The Mix gekauft. Das wollte ich schon länger nachdem ich mal die Testversion hatte. Das Plugin erleichtert enorm das TECHNISCHE mixen Deiner Musik. Heute hatte ich mal wieder das Problem das mein Mix zu wenig Dynamic Range hatte. Im Handbuch wird empfohlen das Ratio des Compressors auf maximal 4:1 zu setzen. Ich habe verschiedene Compressor im Song auf mehreren Tracks.

Also bin ich Track für Track vorgegangen und habe den Compressor erst einmal ausgeschaltet.
Das habe ich bei allen Tracks nach und nach gemacht so das am Ende kein Compressor/Limiter oder sonstiges am Werk war.

Dennoch hat sich an der DR nichts geändert. Also noch einmal die Spuren einzeln durchgegangen und es hat sich rausgestellt das die Kick zu überkomprimiert war.
Das hatte ich bisher nicht. Nach der Änderung auf eine andere Kick (gleicher Tonart)
ging auch endlich die DR nach oben. Ein viel besserer Wert.

Nachdem ich alle Compressor wieder aktiviert habe dachte ich erst das die DR wieder fällt.
Aber nein – sie wurde sogar besser.

Natürlich kann man in den Settings das Preset ändern – ich hatte es auf BALANCED – aber ich denke es ist besser an den Tracks zu schrauben.

Also das Plugin ist sein Geld wert. Besonders wenn man es mit Rabatt kauft 🙂

Ich empfehle schon während Du an Deinem Projekt
schraubst immer wieder einen Blick auf LEVELS zu werfen
ob Du noch im grünen Bereich bist. Lass Dich aber
nicht zu sehr davon ablenken wenn Du noch nicht
fertig bist mit Deinem Projekt (Structure/Arrangement).
Wenn Du weitere Einstellungen vornimmst kann ein roter
Wert schon wieder in den grünen Bereich wechseln. Deswegen
erübrigt sich der Blick auf LEVELS wenn Du noch am einstellen
Deines EQ oder Compressors bist. Oder was Du sonst für
Tools und Plugins hast.

Es kommt auch darauf an welches Preset Du in den Settings
benutzt. Für meine elektronische Musik benutze ich
LOUD da Sie mehr Punch haben soll.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei